Heilreaktion

Je nach Fall kann es eine kurzfristige Verschlimmerung oder ein Wiederauftreten alter Symptome geben. Der Heilungsverlauf ist je nach Vorgeschichte etwas anders. Er sollte aber nach den „Heringschen Regeln" verlaufen:

  • Von innen nach außen und von den wichtigen zu den weniger wichtigen Organen
  • Von oben nach unten
  • Die Symptome verschwinden – entsprechend einem Film, der zurückgespult wird – in der umgekehrten Reihenfolge ihres Erscheinens

Manchmal reagiert der Körper auch mit Fieber oder Ausscheidungsfunktionen wie Durchfall, Reaktionen auf der Haut usw. Diese Heilreaktionen klingen von selbst wieder ab und sollten grundsätzlich nicht unterbrochen werden. Natürlich muss man den Verlauf gut beobachten und falls eine Unsicherheit besteht, soll mit der behandelnden Homöopathin Kontakt aufgenommen werden.